Sport & Krebs

SzL_rdax_223x225.jpg

Ausgangssituation

Sport und Krebs schließen sich nicht aus. Viele Betroffene wissen gar nicht,
wie wichtig regelmäßige Bewegung für eine positive Krankheitsprognose ist.

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass patientengerechte
sportliche Betätigung:

- die körperliche Leistungsfähigkeit steigern kann  
- das Immunsystem stärken kann
- das Müdigkeitssyndrom (Fatigue) reduzieren kann 
- die Verträglichkeit der Krebsbehandlung verbessern
- Wege aus sozialer Isolation finden lassen kann einen aktiven, eigenen Beitrag bedeutet, der Erkrankung gegenüber eine angemessene „Kampfhaltung“ einzunehmen